TU BRAUNSCHWEIG

CIO (Chief Information Officer) an der TU Braunschweig

Eine gut funktionierende IT ist auch an Universitäten von vitaler Bedeutung. Alle Bereiche der Universität sind betroffen, wobei unterschiedlichste Systeme zum Einsatz kommen. Ein gutes Zusammenwirken der Systeme erleichtert die Arbeit, bietet mehr Komfort, birgt aber auch Risiken im Datenschutz.

Kaum eine Welt ist so von Änderungen betroffen. IT-Systeme werden beständig aktualisiert. Releasewechsel alle drei Monate sind keine Seltenheit, ein Releasewechsel pro Jahr schon fast die Regel. Nach 10 bis 15 Jahre sind IT-Systeme meist veraltet und müssen durch neue abgelöst werden. Hinzu kommen neue Bereiche, neue Anwendungen, die von der IT unterstützt werden. Letzere erfordern dabei u. U. neue Organisationsstrukturen.

Dieses vermeindliche Chaos zu strukturieren, eine Strategie zur Weiterentwicklung der IT zu definieren, die in Einklang mit den Zielen der Universität steht, gehört zu den wichtigsten Aufgaben eines Chief Information Officers (CIO).

Dabei darf die Wirtschaftlichkeit nicht aus den Augen verloren werden. IT ist nur Mittel zum Zweck und wird nicht um ihrer selbst Willen eingesetzt. Sie muss einen Mehrwert bieten bzw. Geschäftsprozesse vereinfachen, die Qualität verbessern oder helfen Ressourcen einzusparen.

Quelle für Innovationen und Veränderungen sind in erster Linie die Anforderungen der Anwender. Aber auch die Verfügbarkeit neuer Technologien macht Veränderungen möglich und sinnvoll.

Die angeforderten Veränderungen und Innovationen müssen erfasst, bewertet und mit der IT-Strategie abgeglichen werden. In einem Projektportfolio werden alle aus den Anforderungen der Anwender resultierenden potentiellen Projekte auf Abhängigkeiten und Realisierbarkeit untersucht. Projekte werden priorisiert, initiiert, zurückgestellt oder verworfen. Der Prozess der Projektabwicklung muss dabei zumindest für die betroffenen Anwender transparent dargestellt und erkennbar sein.

Der Chief Information Officer trägt die Strategieverantwortung für das Informations- und Kommunikationsmanagement (I+K) an der Technischen Universität Braunschweig.

Kontakt

Hendrik Eggers
Chief Information Officer (CIO)

E-Mail: cio@tu-braunschweig.de
Telefon: +49 531 391-4174


  aktualisiert am 15.08.2016
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang