Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr vergibt 8 Stipendien

Niedersachsen Wappen
Bildnachweis: Land Niedersachsen/TU Braunschweig

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr möchte Studierende in der Fachrichtung Bachelor im Bauingenieurwesen fördern.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr möchte Studierende in der Fachrichtung Bachelor im Bauingenieurwesen fördern und unterstützen und beabsichtigt, zum Beginn des Wintersemesters 2020 (01.09. bzw. 01.10.2020) acht Straßenbaustipendien im Bachelor-Studiengang Bauingenieurwesen (m/w/d) zu vergeben.
Die Aufgabe als Nds. Straßenbau- und Verkehrsverwaltung ist es u.a., die Autobahnen, Bundes- und Landesstraßen sowie einen Teil der Kreisstraßen kundenorientiert, sicher und fachgerecht zu planen, zu bauen, zu erweitern, zu unterhalten und effizient zu betreiben.

Die NLStBV bietet Ihnen

ein Straßenbaustipendium i. H. v. 900,00 € mtl. für die Dauer der Regelstudienzeit,
Einbindung in einen unserer Geschäftsbereiche,
Praktika an Standorten in ganz Niedersachsen,
Fortbildungsseminare (z.B. konstruktiver Ing.-Bau, Straßenverkehrstechnik und -entwurf),
einen Mentor zur Begleitung und Unterstützung,
Austausch, Teamarbeit mit anderen Stipendiaten,
sehr gute berufliche Perspektiven.

Qualifikation, Persönlichkeit

Sie verfügen über eine Hochschulzugangsberechtigung,
Sie möchten ein Studium im Bauingenieurwesen an der TU Braunschweig, Leibniz-Universität Hannover, Jadeuniversität Oldenburg oder HAWK Hildesheim anstreben
oder Sie haben bereits ein entsprechendes Studium aufgenommen und befinden sich zum Beginn des Wintersemesters 2020 höchstens im 3. Semester,
Ihnen ist ein praxisnahes Studium wichtig


Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Behinderung oder Gleichstellung empfehle ich zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen.


Die NLStBV strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden.


Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.
Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter:
http://www.strassenbau.niedersachsen.de/download/132406

Ihre aussagekräftige Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, letzte Schulzeugnisse, min. der Klassen 11 und 12) per Mail senden Sie bitte bis zum 25.01.2020 unter Angabe des Stichwortes „Stipendium Bauingenieurwesen“ an das Postfach: Stipendium(at)NLSTBV.Niedersachsen.de

Bei Rückfragen zum Stipendium wenden Sie sich bitte an Frau Birgit Hagen, Tel. (0511) 3034-2341.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter
www.strassenbau.niedersachsen.de