Coronavirus: Informationen zum Biologiestudium

Update zu aktuellen Infos (31.05.2021)

Aktuelle Infos zur corona-bedingten Lehre werden durch das Präsidium direkt an Euch weitergegeben, Ihr findet diese auch zusammengefasst unter 

https://www.tu-braunschweig.de/hinweise-zum-coronavirus/studierende-und-lehrende.

 

Aktuelle Infos zu Prüfungen, zu den Stunden- und Praktikumsplänen werden weiterhin hier veröffentlicht.


Aktualisierte Übersicht der Praktika/Lehrveranstaltungen unter Coronabedingungen im WS 20/21

Übersicht Praktika/Lehrveranstaltungen Biologie Bachelor Stand 09.09.20

Übersicht aller Praktika/Lehrveranstaltungen Biologie Master  Stand 10.09.2020

Zusammenfassung der wichtigsten Informationen für Studierende der Biologie (Stand: 13.05.2020)

Liebe Studierende der Biologie,

zur Verhinderung der Ausbreitung des Corona-Virus sind hier die wichtigsten Informationen, die unsere Studiengänge betreffen, für Euch zusammengefasst.

  • Vorlesungen in Präsenz finden vorerst bis zum Ende des Sommersemesters 2020 nicht statt. Es wird mit Hochdruck daran gearbeitet, dass Praktika in reduzierter oder abgewandelter Form stattfinden können. Beachtet dazu bitte immer die Ankündigungen "Aktuelles zum Studium" und "Coronavirus: Informationen zum Biologiestudium"
  • Die Ersatzprüfungen für die ausgefallenen Prüfungen (März bis April) sind geplant und terminiert. Bitte meldet Euch für die Prüfungen an! Direkt zu den Ersatzprüfungsterminen
    • Die "alten" Anmeldungen (März bis April) im QIS zu den ausgefallenen Prüfungen wurden gelöscht. Diese Prüfungsanmeldungen werden auf  Euren Bescheinigungen nicht als Rücktritt auftauchen.
  • Die Prüfungen, die regulär in den VL-freien Zeit stattfinden sollten, werden aktuell unter Corona-Bedingungen neu geplant. Die Prüfungstermine werden zentral für die TU Braunschweig abgestimmt, eine Anmeldung zu den neu geplanten Terminen wird voraussichtlich ab Mitte Juni möglich sein. Ob die Termine wie bereits geplant bestehen bleiben oder aufgrund der jetzigen Situation verschoben werden müssen, können wir erst nach Abschluss der Planung mitteilen. Sobald es dazu Neuigkeuten gibt, werden sie wie immer unter "Aktuelles zum Studium" und "Coronavirus: Informationen zum Biologiestudium" veröffentlicht.
  • Wenn die Absage der Prüfungen oder der Lehrveranstaltungen für Euch einen besonderen Härtefall darstellt (z.B. weil es sich um die letzte Prüfung im Studium handelt o.ä.), meldet Euch bitte per E-Mail beim Studiendekanat.
  • Falls Abschlussarbeiten aufgrund der aktuellen Situation unterbrochen werden müssen, verlängert sich die Abgabefrist automatisch um die Dauer der Corona-bedingten Unterbrechung. Diesbezügliche Fragen könnt Ihr an das Prüfungsamt oder an uns richten.

    Für experimentelle Abschlussarbeiten gilt, dass diese nur dann fortgeführt oder begonnen werden können, wenn sie dem allgemeinen Versammlungsverbot (nicht mehr als fünf Personen im selben Raum) bzw. den Vorschriften zur Durchführung von Praktika unter Corona-Bedingungen entsprechen. Bitte setzt Euch im Zweifelsfall mit Eurem Betreuer in Verbindung.

  • Siehe dazu auch: Rückkehr in den massiv eingeschränkten Betrieb und Rahmen-Hygieneplan

  • Für die Abgabe von Abschlussarbeiten gilt: Für die Einhaltung der Abgabefrist ist die rechtzeitige elektronische Einreichung der Arbeit über WISA-Online ausreichend. Die gedruckten Exemplare können dann auf dem Postweg nachgereicht werden.
  • Das Studiendekanat bietet derzeit keine persönliche Beratung an. Bitte nutzt den E-Mail-Kontakt, in dringenden Fällen können wir auch telefonische Beratungsgespräche anbieten. Studiendekanat
  • Bei Fragen wendet Euch bitte per E-Mail oder über StudIP an die verantwortlichen Lehrenden oder an das Studiendekanat - wir werden uns bemühen, alle Fragen zeitnah zu beantworten.

Aktuelle Informationen und Erreichbarkeit Studiendekanat

Informationen zum Coronavirus (21.04.2020)

Liebe Studierende,

aufgrund der weltweiten COVID-19-Pandemie müssen auch wir die Studienbedingungen im diesjährigen Sommersemester anpassen. Wir richten uns dabei nach den Vorgaben der Bundes- und Landesregierung und versuchen die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten. Bis auf weiteres ist die Präsenzlehre eingestellt und die Lehrveranstaltungen werden in digitaler Form angeboten. Informationen zu den einzelnen Lehrveranstaltungen finden Sie auf den entsprechenden StudIP-Seiten, oder Sie werden direkt von den Modulverantwortlichen informiert.

Im Folgenden finden Sie weitere Informationen zum aktuellen Studienbetrieb.

Die Geschäftsstelle der Fakultät für Lebenswissenschaften ist bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen!

Der interne Betrieb wird weitergeführt. Für alle Anliegen erreichen Sie uns wie gewohnt über die angegebenen E-Mailadressen und Telefonnummern.

Bitte nutzen Sie für die Abgabe von Anträgen oder Bescheinigungen auch den Briefkasten vor dem Prüfungsamt der Fakultät für Lebenswissenschaften (nicht den Briefkasten vor dem Gebäude). Oder nutzen Sie den regulären Postweg und achten Sie auf die Fristwahrung (Poststempel).

Die persönliche Beratung durch die Studiengangskoordinatorinnen und die Sprechzeiten des Prüfungsamts fallen ebenfalls aus. Auch hier läuft der interne Betrieb weiter; die Kontaktaufnahme per E-Mail / Telefon ist wie gewohnt möglich.

Klausuren, mündliche Prüfungen und Praktika finden bis auf weiteres nicht statt!
Für die ausgesetzten Prüfungen wurden Sie durch das Prüfungsamt abgemeldet. Sobald neue Prüfungstermine auf den Webseiten des Prüfungsamts bekanntgegeben werden, wird es für Sie neue Anmeldefristen geben. Falls Ihnen durch die Verzögerung erhebliche Nachteile entstehen sollten (Härtefall), wenden Sie sich bitte an Ihre*n Prüfer*in.

Wenn Abschlussarbeiten aufgrund der aktuellen Situation unterbrochen werden müssen, so wird eine Verlängerung um die Dauer der Corona-bedingten Unterbrechung gewährt. Dies gilt z. B. für Studierende mit betreuungspflichtigen Kindern oder wenn experimentelle Arbeiten zur Zeit nicht möglich sind.
Für experimentelle Abschlussarbeiten gilt, dass diese nur dann fortgeführt werden können, wenn sie dem allgemeinen Versammlungsverbot (nicht mehr als fünf Personen im selben Raum) entsprechen. Bitte setzen Sie sich im Zweifelsfall mit Ihrer*Ihrem Betreuer*in in Verbindung.

Die Abgabe der Abschlussarbeit erfolgt über WISA-Online (wie bisher nicht direkt bei der*dem Gutachter*in). Vorübergehend gilt das Hochladedatum als Abgabedatum. Das Einreichen von gedruckten Versionen ist bis zum Ende der Corona-Krise nicht erforderlich.

Achtung: In der Kommunikation mit der Fakultät für Lebenswissenschaften bzw. ihren einzelnen Mitarbeiter*innen ist ausschließlich die TU-Braunschweig-Mailadresse zu nutzen. Andernfalls können Ihre Anfragen nicht beantwortet werden.

Allgemeine Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus finden Sie auf der Startseite der TU Braunschweig.

Informationen zum GE02 Praktikum unter Corona-Bedingungen - Stand 20.05.2020

Praktikum GE02 Methoden der Molekulargenetik für Biologen (Bachelor) im Sommersemester 2020: Bitte aktuelle Informationen auf der Seite des Instituts für Genetik unter „Aktuelles und Termine“ beachten!

Eine Information von Herrn Prof. Schmidt zu den GE02 Praktika im SS 20:

„Die im Mai 2020 wegen der Corona-Pandemie ausgefallenen Kurse des Praktikums GE02 Methoden der Molekulargenetik für Biologen (Bachelor) werden in veränderter Form ab 15.06.2020 nachgeholt. Die Durchführung erfolgt anhand des Rahmen-Hygieneplans der TU. Das bedeutet, dass in einem Kurs nur 8 Personen arbeiten können. Jeder Teilnehmer arbeitet allein (keine Gruppenarbeit). Die Präsenzzeit im Praktikum wird von 10 auf 6 Tage (Montag bis Sonnabend) verkürzt. Vor dem Praktikum wird ein Skript sowie weiteres Material zur Vorbereitung einiger Versuche ausgegeben. Als Studienleistung wird ein ausführliches Protokoll inklusive der Bearbeitung von zusätzlichen Aufgaben erwartet.

Ich gehe von der vorliegenden Anmeldeliste zu den GE02 Kursen A und B aus. Um die Platzverteilung zu beschleunigen, bitte ich alle, die sich für die Kurse im Mai angemeldet haben und das GE02 Praktikum jetzt nicht machen möchten, sich bei mir per E-Mail abzumelden.

Da die GE01 Modul-Klausur erst am 10.06.2020 nachgeholt werden kann, werden für die ersten Kurse geänderte Teilnahmevoraussetzungen festgelegt. Die GE01 Praktikums-Klausur muss bestanden sein und eine Anmeldung zu der GE01 Modul-Klausur am 10.06. muss vorliegen. Die Verteilung der Plätze erfolgt dann nach den bisher erbrachten Leistungen. Für höhere Semester (ab 6. Semester) wird die bisher erbrachte Anzahl an Leistungspunkten verwendet. Für alle Viertsemester wird die in der Praktikums-Klausur erreichte Punktzahl genommen. Bei gleicher Punktzahl entscheidet das Los. Ich werde die Teilnehmer einzeln per E-Mail benachrichtigen. Wer einen Platz erhalten hat, muss mir die Annahme des Platzes innerhalb von 48 Stunden verbindlich bestätigen, sonst wird der Platz anderweitig vergeben. Wir werden direkt nacheinander 4 Kurse (4 x 8 = 32 Teilnehmer) anbieten. Bei Bedarf kommen – wenn möglich – weitere Kurse hinzu, um einen Rückstau zum WS zu vermeiden. Rückfragen an Prof. Dr. Henning Schmidt. Henning.Schmidt(at)tu-bs.de oder Tel. 0531 – 391 5775.“