TU BRAUNSCHWEIG

TRANSFORMATION

Auf Einladung des Kulturkreis der deutschen Wirtschaft nimmt das Institut für Baukonstruktion am diesjährigen Wettbewerb „Transformation“ teil.

Die diesjährige „modellhafte Planungsaufgabe“ beschäftigt sich mit der baulichen Neustrukturierung der Firma WILO SE am Dortmunder Firmensitz. Das anhaltende Wachstum zwingt die Firma zu räumlicher Expansion. Am Standort Nortkirchenstraße wurden zwei weitere Grundstücke erworben. Mit diesen Grundstücken erweitert sich der Fläche um knapp 60.000 qm auf ca. 111.000 qm, was mehr als eine verdopplung darstellt. Bei der Neuplanung muss bis auf eine Ausnahme keine Rücksicht auf den Bestand genommen werden. Traditionell findet zu jedem Wettbewerb ein Einführungsworkshop vor Ort statt. In diesem Wettbewerb werden in Abstimmung von Auslober, Betreiber und Teilnehmern die genauen Rahmenbedingungen der Planung festgelegt. Die Ergebnisse werden von einer Fachjury beurteilt und mit einer Preissumme von insgesamt 10.000€  bedacht.

Der 2. Preis geht in diesem Jahr an die TU Braunschweig! Thies Wacker überzeugt die Jury mit seinem Entwurf "Urban Factory".


  aktualisiert am 14.04.2014
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang