Stegreife

Bootsverleih

Bei einer Paddeltour auf der Oker kann man Braunschweig von seiner grünen Seite erleben und genießen. Im Bürgerpark soll auf einem idyllischen Grundstück am westlichen Okerufer südlich der Hennebergbrücke ein neuer Bootsverleih errichtet werden ( s. Rasenfläche auf dem Foto).

Entwerfen und konstruieren Sie ein überzeugendes Ensemble bestehend aus einem Kassenhäuschen zum Verkauf von Tickets und Getränken, einem Wartebereich für mind. 8 Personen, der sowohl vor als auch nach der Tour Aufenthaltsqualitäten und Schutz bietet, sowie einem Bootssteg, an dem mind. 20 Paddelboote liegen können.Das Kassenhäuschen mit Kiosk (nur für den Sommerbetrieb) sollte überdacht und komplett zu schließen sein, aufklappbare Luken ersetzen die Fenster. Der Wartebereich sollte entwurfsabhängig ganz oder teilweise überdacht werden.Zu beachten ist die Höhenlage des Bootssteges, dessen Oberkante max. 30cm über der Wasseroberfläche liegen sollte, während das das Grundstück und somit der Baugrund aufgrund der Böschung ca. 80cm über der Wasseroberfläche liegt.

Konstruktionsart und Material sind frei wählbar.

Präsentation der Entwurfs- und Konstruktionsidee auf einer Seite DIN A1 (als PDF): 

  • Lageplan (Aufsicht) 
  • Grundriss und Schnitte M 1:20
  • Perspektivische / isometrische Darstellung des Entwurfs
  • Erläuterung der Entwurfsidee

11.06.2020 Ausgabe der Aufgabe 15.00 / Anmeldung per E-Mail

15.06.2020 digitale Abgabe bis 12.00 Uhr 

PDF bei StudIP hochladen (Nachname_Name)

15.06.2020 15.00 Präsentation über Cisco Webex

Die Teilnahme an der Präsentation ist verpflichtend!

Titelbild
Bildnachweis: KON @ Kirsten Krapp/TU Braunschweig

Best of Bootsverleih 2020
Bildnachweis: KON @ Svea Hinzmann/TU Braunschweig

Laternenzeit

Entwerfen und konstruieren Sie eine Laterne, die den Hof um den Architekturpavillon in ein stimmungsvolles Licht taucht. Als Materialien stehen Ihnen Holzstäbe, Bindedraht, Papier aller Art und Klebstoff zur Verfügung. Das Papier kann bedruckt, bemalt, geschnitten und gefaltet werden. Eine Stumpenkerze, die in die Laterne integriert ist, sorgt für warmes Licht. Die Laterne hat eine Höhe von min. 1m und einen materialbedingten Abstand zum Boden von ca. 20cm. Sie muss ohne Hilfskonstruktion stehen können, darf jedoch mit Gewicht beschwert sein oder in den Rasen gesteckt werden um auch bei Herbstwind die Standsicherheit zu gewährleisten.

Architekturpavillion außen nachts
Bildnachweis: KON/TU Braunschweig

Sammlung Präsentationsabend
Bildnachweis: KON/TU Braunschweig