TU BRAUNSCHWEIG

im Labor

Berufsbeschreibung

Die Arbeitsplätze von Biologielaboranten und Biologielaborantinnen sind die Labore von Universitäten, Industriebetrieben und allen anderen Einrichtungen in denen molekularbiologisch, mikroskopisch, biochemisch oder medizinisch gearbeitet wird.

Unter wissenschaftlicher Anleitung bereiten sie Untersuchungen und Versuchsreihen an Pflanzen, Mikroorganismen und Tieren vor und führen diese durch. Das beinhaltet auch die Bedienung und Pflege von Laborgeräten, das Herstellen von Lösungen und die Kultivierung von Mikroorganismen, Pflanzen und Tieren.

An der Technischen Universität Braunschweig werden Biologielaboranten und Biologielaborantinnen in den Instituten für Genetik, Pharmazeutische Biologie, Pflanzenbiologie und Zoologie ausgebildet.

Ausbildungsschwerpunkte

1. Ausbildungsjahr

  • Herstellen von Lösungen und Nährmedien
  • Erlernen von mikrobiologischen und biochemischen Arbeitstechniken
  • Umgang mit den zu benutzenden Geräten


2.-4. Ausbildungsjahr

  • Durchführen von biochemischen, molekularbiologischen und zellkulturtechnischen Methoden
  • Planen, durchführen und auswerten von eigenen Versuchsreihen
  • Teilnahme an Praktika

Ausbildungsdauer / Prüfung

Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre und endet mit der Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer.

Voraussetzungen

Für eine Einstellung ist in der Regel ein Realschulabschluss oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss notwendig, aber auch sehr gute Hauptschüler haben eine Chance.
Erwartet werden gute Kenntnisse in Mathematik und Interesse für Biologie und Chemie.

Weiterbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten

Nach längerer Tätigkeit im Bereich der chemischen oder pharmazeutischen Produktion haben Biologielaboranten/innen auch Zugang zur Ausbildung als

  • Industriemeister/in oder als
  • Techniker/in.

Ansprechpartner

Ausbilderin:

Frau U. Brandt
Institut für Genetik
Telefon: 0531 / 391-5788
E-Mail: u.brandt@tu-braunschweig.de


  aktualisiert am 02.11.2016
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang