TU BRAUNSCHWEIG

an der Zeichenplatte

Berufsbeschreibung

Die Aufgaben einer Bauzeichnerin / eines Bauzeichners der Fachrichtung Ingenieurbau liegen überwiegend in der Anfertigung von Zeichnungen für die Planung und Ausführung von Bauwerken in den Bereichen des Hoch-, Tief und Brückenbaus in Form von Schal- und Bewehrungsplänen.

Außerdem ist die Darstellung von Bauwerken, Bauteilen, Konstruktionen und Diagrammen für Gutachten, Forschungsaufgaben, Vorlesungsskripte und Veröffentlichungen in Fachzeitschriften erforderlich.

Die Erstellung der Zeichnungen erfordert die Kenntnis der zu verarbeitenden Baustoffe und Materialien sowie die Anwendung der gültigen technischen Normen. Im Rahmen von Baustellenbesuchen und Exkursionen wird der Auszubildenden / dem Auszubildenden ein Einblick in die praktische Umsetzung gegeben.

Ausbildungsschwerpunkte

1. Ausbildungsjahr

  • Praktische Ausbildung auf der Baustelle
  • Berufsfeldbreite Grundbildung im Betrieb (Bauzeichnen, Bautechnik und Baustoffe)


2.- 3. Ausbildungsjahr

  • Berufsbildung, Ausbildungsbetrieb, Arbeits- und Tarifrecht, Unfallverhütung, Umweltschutz
  • Aufnehmen und Ausmessen von Geländen und Bauteilen
  • Anwenden unterschiedlicher Projektionsarten
  • Ermitteln von Mengen, Massen und Eigenlasten der Baustoffe und Bauteile
  • Herstellen von Zeichnungen für Planung und Ausführung
  • Grundlagen der Informationsverarbeitung

Ausbildungsdauer/Prüfung

3 Jahre, Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer

Voraussetzungen

Für die Einstellung ist ein Haupt- oder Realabschluss oder ein gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss notwendig. Empfehlenswert ist die Durchführung eines Baustellenpraktikums vor Beginn der Berufsausbildung. Erwartet werden gutes räumliches Vorstellungs- und Formauffassungsvermögen, zeichnerisches Darstellungsvermögen und rechnerische Fähigkeiten.

Weiterbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten

  • staatlich geprüfte/r Bautechniker/in
  • Diplom-Ingenieur/in (Fachhochschule)
  • Diplom-Ingenieur/in (Wissenschaftliche Hochschule)

Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. Martin H. Kessel
Institut für Baukonstruktion und Holzbau
Telefon: 0531 / 391- 7800
E-Mail: m.kessel@tu-braunschweig.de


  aktualisiert am 05.02.2013
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang