TU BRAUNSCHWEIG

Persönliche Schutzausrüstung - PSA

Hautschutz und Hautpflege

______________________________________________________________________________________________________

Schutz- und Sicherheitsschuhe

Bei der Verwendung von Schutz- und Sicherheitsschuhen ist zu beachten die

BG-Regel 191 - Benutzung von Fuß- und Knieschutz

Bei Benutzung von (orthopädischen) Einlagen gilt Punkt 4.2 Sonderschuharten, Schuhe für lose Einlagen:

Schuhe für lose Einlagen sind für Personen gedacht, die orthopädische Einlagen tragen müssen. Normale Sicherheits- Schutz- und Berufsschuhe sind nicht geeignet.

Mehrere Hersteller bieten zertifizierte Schuhe mit entsprechenden Einlagen an, die vom Orthopädieschuhmacher / - techniker individuell anzupassen sind.

Die Verwendung anderer als die vom Schuhhersteller angebotenen Schuheinlagen ist unzulässig, weil der Schuh gegenüber dem geprüften Baumuster verändert wird. Durch nicht zugelassene Einlagen kann z.B. die Resthöhe unter der Zehenkappe oder die elektrische Leitfähigkeit beeinträchtigt werden.

___________________________________________________________________________________________________________


  aktualisiert am 18.08.2016
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang