TU BRAUNSCHWEIG

Karsten Kieckhäfer

PD Dr. Karsten Kieckhäfer

Akademischer Rat/Stellvertretender Leiter
   
Raum: 617
Telefon: +49 531 391 2216
Telefax: +49 531 391 2203
E-Mail: k.kieckhaeferattubs
   
Sprechstunden: jederzeit nach Absprache
   
   

 

Forschungsfelder

 

Lebenslauf

  • Studium des Wirtschaftsingenieurwesens an der Technischen Universität Braunschweig, Diplom (2008) 

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Automobilwirtschaft und Industrielle Produktion, Lehrstuhl für Produktion und Logistik, Technische Universität Braunschweig (2008 bis 2013)

  • Promotion zum Dr. rer. pol. an der Technischen Universität Braunschweig (2013)

  • Akademischer Rat a. Z. am Institut für Automobilwirtschaft und Industrielle Produktion, Lehrstuhl für Produktion und Logistik, Technische Universität Braunschweig (seit 2013)

  • Dozent an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Braunschweig (seit 2013)

  • Auszeichnung des Beitrags „A hybrid simulation approach for estimating the market share development of electric vehicles“ mit Best-Practice-Paper-Award auf der VHB-Jahrestagung (2013)

  • Forschungsaufenthalt am Environmental and Sustainable Technologies Laboratory (EASTlab), University of Michigan (2014)

  • Auszeichnung der Dissertation mit dem fme-Förderpreis für Wirtschaftswissenschaften der Carl-Friedrich-Gauß-Fakultät der Technischen Universität Braunschweig und dem IWA-Preis (2014)

  • Dozent im Dual-Degree-Programm „Master of International Business Administration (MiBA) und Technologie-orientiertes Management (ToM)“ an der St. Petersburg State University of Economics (seit 2014)

  • Stellvertretender Leiter des Technologietransferzentrums für Automobilwirtschaft und Industrielle Produktion in der Innovationsgesellschaft Technische Universität Braunschweig mbH (seit 2014)

  • Auszeichnung des Artikels „Impact assessment in the automotive industry: mandatory market introduction of alternative powertrain technologies“ mit dem Gert-von-Kortzfleisch-Preis (2015)

  • Habilitation zur Erlangung der venia legendi im Fach Betriebswirtschaftslehre an der Technischen Universität Braunschweig (2018)

  • Stellvertretender Leiter des Instituts für Automobilwirtschaft und Industrielle Produktion, Technische Universität Braunschweig (seit 2018)

  • Vorstand „Forschung und Lehre“ der Deutschen Gesellschaft für System Dynamics (seit 2018)

  • Koordinator der EURO Working Group Sustainable Supply Chains (seit 2018)

  • Gutachter u.a. für folgende Zeitschriften: European Journal of Operational Research, International Journal of Production Economics, Journal of Cleaner Production, System Dynamics Review, Technological Forecasting and Social Change, Transportation Research Part D: Transport and Environment, Waste Management

 

Veröffentlichungen

Veröffentlichungen von PD Dr. Karsten Kieckhäfer ansehen

 

Lehrtätigkeiten

Seit WS 18/19 Dozent der Vorlesung "Automotive Production"
WS 18/19 Lehrauftrag für die Vorlesungen "Resource Management" und "Environmental Management and Policies", Technische Universität Bergakademie Freiberg
WS 14/15 - WS 17/18 Dozent der Vorlesung "International Supply Chain Management", St. Petersburg State University of Economics
WS 14/15 - WS 17/18 Dozent der Vorlesung "Supply Chain Managemnt"
WS 13/14 Lehrauftrag für die Vorlesung "Logistikmanagement"
Seit WS 13/14 Dozent der Vorlesung "Logistikmanagement", Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Braunschweig
Seit SS 13 Dozent der Computerübung "Softwaretools zur systemdynamischen Modellierung von Stoff- und Energieströmen"
SS 11 - SS 12 Dozent der Vorlesung "Nachhaltigkeit in Produktion und Logistik"
SS 10 - SS 11 Computerübung "Simulation und Optimierung in Produktion und Logistik"
SS 08 - SS10 Betreuung der Vorlesung "Supply Chain Management"
Seit SS 08 Betreuung verschiedener Seminare, z. B. zu den Themen Recyclingnetzwerke für Traktionsbatterien, Product Variety Management, Sustainability in Automobile Production, Global Product Sustainability, Closed-Loop Supply Chain Management, Fallstudien im Supply Chain Management
Seit SS 08 Betreuung von studentischen Arbeiten

 

Forschungsprojekte

Mitbeantragung, Teilkoordination und Bearbeitung von öffentlich geförderten Forschungsprojekten und Industrieprojekten, u.a.:
 
Recycling 4.0 - Digitalisierung als Schlüssel für die Advanced Circular Economy am Beispiel innovativer Fahrzeugsysteme
Auftraggeber: Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und NBank
 
Energiewende in der Luftfahrt
Auftraggeber: Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur
 
TönsLM - Entwicklung innovativer Verfahren zur Rückgewinnung ausgewählter Ressourcen aus Siedlungsabfall- und Schlackendeponien
Auftraggeber: Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)
 
LithoRec - Recycling von Lithium-Ionen-Batterien
Auftraggeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)
 
CO2-Regulierung post 2020: Wissenschaftliche Studie zur CO2-Regulierung für neue Pkw in der Europäischen Union nach 2020
Auftraggeber: Verband der Automobilindustrie (VDA)
 
STROM – Strategische Optionen der Automobilindustrie zur Maßnahmenallokation für die Migration nachhaltiger Antriebstechnologien in etablierten und aufstrebenden Märkten
Auftraggeber: Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)
 
SUSTECH - International Cooperation for Sustainable Drive Technologies in Europe, China and the USA
Auftraggeber: Internationales Büro des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)
 
ProsA - Produktstrategien im Automobilsektor
Auftraggeber: Volkswagen AG, Wolfsburg
 
Bewertung des Einsatzes von Maßnahmen zur Reduktion des Flottenverbrauchs
Auftraggeber: Volkswagen AG, Wolfsburg

 


  aktualisiert am 15.11.2018
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang