TU BRAUNSCHWEIG

 

Auf dieser Seite können Sie sich über die aktuellen Entwicklungen am Lehrstuhl für Produktion und Logistik informieren.

Zusätzlich können Sie diese Seite als RSS-Feed abonnieren, so dass Sie automatisch informiert werden, sobald sich auf dieser Seite etwas ändert.



RSS Feed ProdLog-News


12.09.2018 10:30
Ergebnisse der Vertiefungsklausuren "Produktion und Logistik"

Die Ergebnisse der Vertiefungsklausuren „Produktion und Logistik" vom 17.08.2018 stehen fest und können im QIS-Portal abgerufen werden.

Für die Master-Vertiefungsklausuren "Orientierung A", "Orientierung B", "Master-Vertiefung" sowie "Spezialisierung" und die Bachelor-Vertiefungsklausur finden Sie hier die entsprechenden Notenspiegel. Die weiteren Notenspiegel werden aufgrund der geringen Teilnehmerzahl nicht veröffentlicht.




12.09.2018 09:45
Einsicht der Bachelor- und Mastervertiefungsklausuren "Produktion und Logistik"

Die Termine für die Einsichten der Mastervertiefungsklausuren stehen bereits fest. Die Einsicht für Master-Klausuren findet am 22.10. um 16:00 Uhr statt. Die Einsichten finden im Seminarraum des Instituts statt. Die Einsicht für Bachelor-Klausuren (Produktions- und Logistikmanagement) finden am 30.10. um 16:00 Uhr ebenfalls im Seminarraum des Instituts statt.

----------------------------------------

The dates for the post-exam review of the major exams (Master's studies) have already been fixed. For the master exam, the post-exam review will take place on October 22th at 4 pm. For the bachelor exam (production and logistics management), the post-exam review will take place on October 30th at 4 pm. Both post-exam reviews will take place in the Institute's seminar room.




03.09.2018 10:58
Freie Plätze: Seminar im Wintersemester 2018/19

Im Seminar "Ereignisdiskrete Simulation in Produktion und Logistik" für das Wintersemester 2018/19 sind noch Plätze verfügbar. Die Ankündigungsfolie des Seminars finden Sie hier. Die Teilnahme an der Kick-Off-Veranstaltung am 19.10.2018 ist obligatorisch.

Vor der offiziellen Anmeldung während der Kick-Off-Veranstaltung ist die Reservierung eines Platzes im Stud.IP notwendig. Wenden Sie sich hierfür, sowie bei Fragen zum Seminar, bitte an Christian Weckenborg.




06.08.2018 08:48
Geänderte Öffnungszeiten Sekretariat

Ab dem 13.08.2018 ist das Sekretariat bis auf weiteres jeden Montag und Mittwoch von 09.00 bis 11.00 Uhr geöffnet.

Im Zeitraum vom 17.09. bis 28.09.2018 bleibt das Sekretariat geschlossen.

In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter.




13.06.2018 14:31
Studienarbeit im Vorseriencenter der Marke Volkswagen

In Kooperation mit dem Vorseriencenter der Marke Volkswagen besteht die Möglichkeit eine anwendungsnahe Studienarbeit zu bearbeiten. Das Vorseriencenter verantwortet den Bau aller Prototypenfahrzeuge der Marke Volkswagen, beispielsweise für Vorstellungen und Erprobungen. Die Studienarbeit fokussiert die Verlagerung von Warenströmen aus der Technischen Entwicklung in das Logistikzentrum der Technischen Entwicklung.

Die Ausschreibung finden Sie hier. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Christian Weckenborg.




09.04.2018 09:53
Erfolgreiche Habilitation von Karsten Kieckhäfer

Das AIP gratuliert Karsten Kieckhäfer zum erfolgreichen Abschluss seines Habilitationsverfahrens. Nach seiner Antrittsvorlesung zum Thema "Management trifft Technologie - Die Transformation der Automobilindustrie" am 04.04.2018 wurde ihm vom Dekan der Fakultät 1 die venia legendi für das Fach Betriebswirtschaftslehre verliehen.

Die kumulative Habilitationsschrift finden Sie hier.

PD Dr. Karsten Kieckhäfer mit Habilitationskommission




07.03.2018 09:58
AIP kooperiert mit IHKs im Forschungsprojekt „MetroPlant“

Ziel des Forschungsprojekts „MetroPlant“ ist die Entwicklung eines Tools zur modellbasierten Standortplanung und -entwicklung in Metropolregionen für Unternehmen und Kommunen“, welches gemeinsam mit dem Institut für Fabrikanlagen und Logistik (IFA) der Leibniz Universität Hannover bearbeitet wird. Das Forschungsprojekt adressiert damit eine aktuelle Herausforderung für Unternehmer und Kommunen, welche gleichzeitig auf ein öffentliches Interesse stößt. Im Zuge dessen, freut sich die Forschergruppe, dass sie seitens der IHKs in Niedersachsen und Brandenburg tatkräftig unterstützt wird. Im Zuge der Kooperation führt die Forschungsgruppe derzeit Onlinebefragungen mit Unternehmen, Wirtschaftsförderern und Kommunen durch.

Weitere Informationen zur Kooperation finden Sie hier.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.




27.02.2018 09:34
Verbundprojekt "Recycling 4.0" erhält Fördertafel

Am Freitag, den 23. Februar 2018 hat Europaministerin Birgit Honé die Fördertafel an die Kooperationspartner des Innovationsverbundes „Recycling 4.0 – Digitalisierung als Schlüssel für die Advanced Circular Economy“ in Clausthal übergeben und den Partnern zum neuen Projekt im Südniedersachsenprogramm gratuliert. An dem Verbundprojekt sind drei Niedersächsische Hochschulen beteiligt. Seitens der Technischen Universität Braunschweig sind das Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik (IWF) sowie das Institut für Automobilwirtschaft und Industrielle Produktion (AIP) vertreten.

Weitere Informationen finden Sie hier.





  aktualisiert am 20.03.2018
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB Zum Seitenanfang