TU BRAUNSCHWEIG
Januar Februar März April Mai Juni
Juli August September Oktober November Dezember

09.12.2014 10:09
Vortrag zum Thema „Service Innovation at Volkswagen“ im Rahmen der Veranstaltung Services Design

Am 10.12.2014 hält Daniel Canis von der Volkswagen Konzernforschung (Bereich: Business und Service Innovation) einen Vortrag über die Entwicklung innovativer Dienstleistungen bei Volkswagen.

Im Fokus stehen dabei innovative Produkt-Service-Angebote und die zugrundeliegende Service Design Methodik. Interessierte sind herzlich eingeladen. Die Gastvorlesung findet diesen Mittwoch um 8.00 Uhr im SN 22.1 statt.






02.12.2014 10:34
Einladung zum Gastvortrag am 16.12.14

Am 16. Dezember 2014 hält Prof. Dr. Philipp Rauschnabel von der University of Michigan-Dearborn einen Vortrag zum Thema "Shitstorms als Herausforderung für das Markenmanagement", zu dem wir Sie herzlich einladen möchten. Der Vortrag findet um 17 Uhr im Seminarraum des AIP (Mühlenpfordtstraße 23/6. Etage) statt. Weitere Infos finden Sie hier. Wir freuen uns über Ihr Erscheinen!






29.10.2014 10:25
Wir sind umgezogen!

Seit dem 15.10.2014 hat das Institut für Automobilwirtschaft und Industrielle Produktion einen neuen Standort. Sie finden nun sowohl den Lehrstuhl für Dienstleistungsmanagement (Prof. Dr. David M. Woisetschläger) als auch den Lehrstuhl für Produktion und Logistik (Prof. Dr. Thomas S. Spengler) im 6. Stock der Mühlenpfordtstr. 23.






20.10.2014 11:04
Methodenveranstaltung

Die Methodenveranstaltung wird im Raum SN 23.3 stattfinden.






18.09.2014 17:36
Bachelorseminar WS 2014/2015

Der Lehrstuhl für Dienstleistungmanagement bietet im kommenden Wintersemester 2014/2015 ein Bachelorseminar an. Anmeldungen und Rückfragen nimmt Herr Marc Schnöring bis zum 10.10.2014 entgegen.






18.09.2014 17:33
Masterseminar WS 2014/2015

Der Lehrstuhl für Dienstleistungsmanagement bietet im kommenden Wintersemester 2014/2015 ein Masterseminar zu technologie-mediierten Dienstleistungen an. Anmeldungen und Rückfragen nimmt Herr Marc Schnöring bis zum 10.10.2014 entgegen.






18.09.2014 15:47
Klausureinsicht Sommersemester 2014

Die Klausureinsicht für alle Masterprüfungen findet am Montag, 13.10.2014 um 10 - 12 Uhr in der Schleinitzstraße 23a, Raum 029c statt.

Die Klausureinsicht für alle Bachelorprüfungen findet am Dienstag, 14.10.2014 um 09 - 11 Uhr in der Schleinitzstraße 23a, Raum 029c statt.






04.09.2014 11:55
Studentische Hilfskraft gesucht!

Der Lehrstuhl für Dienstleistungsmanagement sucht ab sofort eine studentische Hilfskraft. Die Stellenausschreibung finden Sie hier.






25.08.2014 15:02
Beitrag zum Fan-Widerstand gegenüber Naming rights sponsorships erschienen

Die Umbenennung von Sportstätten im Zuge sogenannter „Naming rights sponsorships“ wird häufig von Fan-Protesten begleitet. Der Beitrag „Fans‘ resistance to naming right sponsorships  - Why stadium names remain the same for fans“ untersucht mögliche Treiber dieses Widerstands und Konsequenzen für die Sponsoren von Sportstätten am Beispiel der Umbenennung des Westfalenstadions in den Signal-Iduna-Park. Die Ergebnisse zeigen, dass Fan-Widerstand die Sponsoring-Ziele negativ beeinflusst. Insbesondere Fans, die hohe Identifikationswerte, eine kritische Einstellung gegenüber der Kommerzialisierung und eine starke regionale Verbundenheit aufweisen, reagieren besonders negativ auf die Umbenennung von Sportstätten. Sponsoren können den Fan-Widerstand durch ein Hervorheben der Passung der Sponsoring-Partnerschaft und des Nutzens für den Verein verringern. Der Beitrag ist im European Journal of Marketing erschienen.






19.08.2014 00:00
Sponsoringstudie 2014: Studienneuauflage ist pünktlich zum Start der Bundesliga erschienen

In gewohnter Weise widmet sich die Sponsoringstudie der Analyse bestehender Wirkungspotenziale von insgesamt 68 ausgewählten Sponsoring-Partnerschaften in der ersten und zweiten Fußball-Bundesliga und gibt weitergehend Aufschluss über zentrale Stellhebel für den Erfolg von Sponsoringpartnerschaften.

Inhaltliche Erweiterung findet die diesjährige Ausgabe der Sponsoringstudie im Zuge der wissenschaftlichen Betrachtung des Themenfeldes der Sponsoringaktivierung. Hierbei widmet sich das Autorenteam nachfolgenden Fragestellungen:

  • Welchen aktuellen Herausforderungen sehen sich die Sponsoren im Werbeumfeld der Fußball-Bundesliga gegenüber?
  • Inwiefern stellt die Sponsoringaktivierung einen notwendigen Baustein für den Erfolg eines Sponsoringengagements in der Fußball-Bundesliga dar?
  • Welche wissenschaftlichen Erkenntnisse liegen im Themenfeld der Aktivierung von Sponsoringengagements derzeit vor und welche Gestaltungs- und Umsetzungsempfehlungen lassen sich auf dieser Grundlage für die Sponsoringaktivierung in der Fußball-Bundesliga ableiten?
  • Inwiefern kann es in der Umsetzung von Sponsoringengagements in der Fußball-Bundesliga gelingen, einen möglichen Zielkonflikt zwischen der Notwendigkeit der Sponsoringaktivierung und einer negativ behafteten Kommerzialisierungswahrnehmung zu lösen?

Die Sponsoringstudie 2014 können Sie unter folgendem Link online abrufen:

Download der Studie

Literaturangabe: Sponsoringstudie 2014 – Die Sponsoringpotenziale in der Fußball-Bundesliga, in: Arbeitspapiere des Instituts für Automobilwirtschaft und Industrielle Produktion, Technische Universität Braunschweig.
Autoren: David Woisetschläger, Christof Backhaus, Jan Dreisbach und Marc Schnöring






15.08.2014 14:12
Neue Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Dienstleistungsmanagement

Das Team des Lehrstuhls für Dienstleistungsmanagement freut sich über eine neue Mitarbeiterin: Seit Juli unterstützt uns Katharina Glaß als wissenschaftliche Mitarbeiterin.






08.08.2014 09:26
Zulassung für Master-Seminar erfordert ab Sommersemester 2015 die erfolgreiche Teilnahme an MSR

Die Zulassung zum Master-Seminar erfordert ab dem Sommersemester 2015 die erfolgreiche Teilnahme, d. h. das Bestehen der Hausarbeit, an der Veranstaltung Methods for Services Research.

Für das Wintersemester 2014/15 gibt es eine Übergangsfrist, in der Methods for Services Research noch parallel zum Master-Seminar belegt werden kann.






08.08.2014 09:13
Methods in Services Research im Wintersemester 2014/2015

Der Lehrstuhl für Dienstleistungsmanagement bietet im kommenden Wintersemester 2014/2015 wieder die Veranstaltung Methods in Services Research an.

Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt und die Anmeldung ist ab dem 14.10. 09:00 Uhr über Stud.IP möglich.






25.07.2014 09:39
Herzlichen Glückwunsch zur abgeschlossenen Promotion!

Am 23.07.2014 hat unser Kollege Christian Lucas erfolgreich seine Promotion zum Thema „Sponsor- and Country-Related Predictors of Sponsorship Effectiveness“ abgeschlossen. In seiner Arbeit wurde die Wirkung von Sponsoring auf die Markenwahrnehmung in zwei empirischen Studien auf nationaler sowie internationaler Ebene untersucht. Seine Arbeit wird im Springer Gabler Verlag erscheinen.

Der gesamte Lehrstuhl gratuliert zu dieser tollen Leistung!






25.07.2014 08:49
Prüfungstermine Sommersemester 2014

Schriftliche Prüfung "Bachelorvertiefung Dienstleistungsmanagement":

Mo., 25.08.2014

Uhrzeit: 08:30 - 10:30 Uhr

Prüfungsraum: AM, Pockelsstraße 15, Auditorium maximum

Schriftliche Prüfung "Mastervertiefung Dienstleistungsmanagement" (Strategic Brand Management, CRM, Sales Management und Services Design):

Mo., 25.08.2014

Uhrzeit: 08:30 - 11:30 Uhr

Prüfungsraum: ZI 24.1

Schriftliche Prüfung "Masterorientierung Dienstleistungsmanagement" (Strategic Brand Management, CRM, Sales Management und Services Design) sowie einzelne Klausuren (bspw. Spezialisierung, NT-Fach, etc.):

Mo., 25.08.2014

Uhrzeit: 08:30 - 09:30 / 10:30 Uhr

Prüfungsraum: PK 15.1

Bei Fragen zur Organisation der Klausur wenden Sie sich bitte telefonisch (0531-391-63104) oder per E-Mail an Daniela Müller.






07.07.2014 17:33
Workshop zum Thema Dynamic Linear Modelling

Vom 01. bis 04. Juli 2014 war Prof. Dr. Harald van Heerde von der Massey University (Neuseeland) zu Gast am Lehrstuhl für Dienstleistungsmanagement.

Im Rahmen seines Besuchs an der TU hat er einen dreitägigen Workshop zum Thema Dynamic Linear Modelling gehalten sowie verschiedene seiner aktuellen Publikationen vorgestellt und diskutiert.

Wir bedanken uns noch einmal recht herzlich für den sehr netten und vor allem lehrreichen Besuch.






13.06.2014 10:21
Gastvortrag am 19. Juni 2014

Am 19.06.14 hält Prof. Dr. Dirk Totzek von der Universität Passau einen Gastvortrag zum Thema „Preventing the Empire from Striking Back: Can Alternative Low-Price Market Entry Strategies Mitigate Incumbents’ Aggressive Price Reactions?”, zu dem wir Sie herzlich einladen möchten.

Der Vortrag findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Guest Speaker Series" der Lehrstühle für Marketing, Informationsmanagement und Dienstleistungsmanagement statt.

Wann: 19.06., 17:00 Uhr

Wo: Seminarraum Wirtschaftsinformatik IZ 503 | Mühlenpfordtstraße 23

Den Flyer zum Vortrag mit weiteren Infos zur Veranstaltungsreihe finden Sie hier.






13.05.2014 00:00
Fußballstudie 2014: Borussia Dortmund sichert sich den dritten Markenmeisterschaftstitel in Folge

Bayern München gegen Borussia Dortmund – dieses Duell prägte in den zurückliegenden Jahren den deutschen Fußball und findet im anstehenden DFB-Pokal-Finale eine erneute Fortsetzung. Dabei messen sich die beiden Rivalen nicht nur auf dem grünen Rasen, sondern auch in den Chefetagen. Im Streben nach einer möglichst vorteilhaften wirtschaftlichen Wettbewerbssituation nimmt die Markenwahrnehmung der Vereine eine hohe Bedeutung ein. Hinsichtlich der Markenwahrnehmung vermag sich Borussia Dortmund hierbei klar gegenüber dem bayerischen Rivalen durchzusetzen, wie die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage unter 4.063 Einwohnern in Deutschland zeigen.

Mit der Verteidigung des Meisterschaftstitels 2012 und dem anschließenden Erfolg im Berliner DFB-Pokal-Finale erfuhr die sportliche Rivalität zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund ihre nachhaltige Wiederbelebung. Angetrieben vom Dortmunder Erfolg feierte der FC Bayern München zwei Rekordmeisterschaften und gewann das prestigeträchtige Champions-League-Finale 2013 im Londener Wembley Stadion im direkten Duell gegen die Dortmunder Borussia. Die Rivalität beider Vereine wird jedoch nicht allein auf dem grünen Rasen ausgetragen, sondern findet ihre Fortsetzung in den Chefetagen der Vereine. Im Streben nach einer möglichst vorteilhaften wirtschaftlichen Wettbewerbssituation nimmt die Markenwahrnehmung der Vereine im Kampf um bestehende Marktpotenziale eine hohe Bedeutung ein. Wie die Ergebnisse der Fußballstudie 2014 aufzeigen, vermag Borussia Dortmund hinsichtlich der öffentlichen Wahrnehmung der Vereinsmarke erneut den FC Bayern München zu distanzieren (Markenindex: 66,90 Punkte versus 57,60 Punkte) und sich somit nach 2012 und 2013 den dritten Markenmeisterschaftstitel in Folge zu sichern.

Dabei wird in dem über die Vereinsbekanntheit und die Indikatoren der Markeneinstellung „sehr sympathischer Verein“, „sehr guter Verein“ und „sehr attraktiver Verein“ gebildeten Markenindex erneut ein gravierender Unterschied in der Sympathiewahrnehmung beider Vereine deutlich. Während Borussia Dortmund weiterhin den sympathischsten Verein in der öffentlichen Wahrnehmung darstellt (66,02 Punkte), resultiert die starke Polarisierung des FC Bayern München in weiteren Sympathieverlusten (42,65 Punkte, –2,82 Punkte im Vorjahresvergleich) und dem nunmehr 36. und somit letzten Rang unter den Fußball-Bundesligisten im Sympathieranking.

Ausführliche Ergebnisse zu der Vereinsmarkenwahrnehmung sämtlicher 36 Vereine der ersten und zweiten Fußball-Bundesliga finden sich in der Studie „Fußballstudie 2014 – Die Markenlandschaft der Fußball-Bundesliga“, die Sie unter dem nachfolgendem Link online abrufen können:

Download der Fußballstudie 2014

Literaturangabe: Fußballstudie 2014 – Die Markenlandschaft der Fußball-Bundesliga,
in: Arbeitspapiere des Instituts für Automobilwirtschaft und Industrielle Produktion, Technische Universität Braunschweig.

Autoren: David Woisetschläger, Christof Backhaus, Jan Dreisbach und Marc Schnöring






07.05.2014 17:07
Neue Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Dienstleistungsmanagement

Der Lehrstuhl für DLM freut sich über Zuwachs: Seit April unterstützt Frau Kerstin Stricker als Stipendiatin das Lehrstuhl-Team.






24.04.2014 00:00
Spannende Umfrage zu E-Carsharing an Hochschulstandorten

Im Rahmen des Projektes "Quicar elektrisch" führen die Universitäten aus Braunschweig, Clausthal und Hannover sowie die Ostfalia Hochschule eine Umfrage zu E-Mobilität und Carsharing durch. Bitte unterstützen Sie mit Ihrer Teilnahme an der Befragung die Einführung von (E-)Mobilitätsdienstleistungen an den Hochschulen.

Wir brauchen Ihre Hilfe - hier geht's zur Umfrage!






14.04.2014 15:20
Klausureinsicht Wintersemester 2013/2014

Am Dienstag, 29.04.2014, zwischen 10:00-12:00 Uhr findet die Klausureinsicht für die Bachelor- (Dienstleistungsmanagement, Dienstleistungsmarketing) und Mastervertiefungsklausuren (CRM, SBM, Services Design, Sales Management) in unserem Büro in der Schleinitzstraße 23a (Raum 029c) statt.






17.03.2014 11:08
Ankündigung Master-Seminar im Sommersemester 2014

Der Lehrstuhl für Dienstleistungsmanagement bietet im Sommersemester 2014 ein Master-Seminar zum Thema "Chancen und Herausforderungen technologiebasierter Produkt- und Dienstleistungsinnovationen" an. Nähere Informationen finden Sie hier.






14.02.2014 16:48
Studie zum Reaktivierungsmanagement im Online-Handel

Oft unterschätzt: Effektives Reaktivierungsmanagement im Online-Handel

Online-Händler sehen sich häufig mit dem Problem inaktiver Kunden konfrontiert. Diese Kunden zu reaktivieren, bietet den Unternehmen eine große Chance, den aus diesen Kun­denbeziehungen resultierenden Wert zu steigern und die Möglichkeit, vergleichsweise hohe Akquisitionskosten für Neukunden zu sparen. Eine aktuelle Studie des Lehrstuhls für Dienstleistungsmanagement der TU Braunschweig und der Hitmeister GmbH untersucht die Rolle des E-Mail-Marketings bei effizienter Kundenreaktivierung im Online-Handel. Diese Studie zeigt auf, dass - unterstützt durch den gezielten und sinn­vollen Einsatz verschiedener Incentives - E-Mail-Marketing zu Reaktivierungsquoten von bis zu 7,03% führt. Darüber hinaus beantwortet diese Untersuchung Fragen nach der optimalen Häufigkeit der Ansprache, dem richtigen Einsatz finanzieller Incentives und deren optimaler Höher. Diese Publikation entstand im Rahmen des Projekts „Interaktionseffizienz im Beziehungslebenszyklus (INTER|CYCLE)“ (Förderkennziffer 01FL11002 und 01FL10037) und kann hier heruntergeladen werden.






21.01.2014 11:59
Einladung zum Gastvortrag am 06.02.2014

Am 06.02.14 hält Prof. Dr. Christian Brock von der Zeppelin Universität Friedrichshafen einen Gastvortrag zum Thema „The forgiving Customer: Commitment, Intentions, and Behavior after Critical Incidents“, zu dem wir Sie herzlich einladen möchten.

Der Vortrag findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Guest Speaker Series" der Lehrstühle für Marketing, Informationsmanagement und Dienstleistungsmanagement statt.

Wann: 06.02., 16:00 Uhr

Wo: Seminarraum Wirtschaftsinformatik IZ 503 | Mühlenpfordtstraße 23






16.01.2014 13:47
Projekt eShuttle ist gestartet

Test und Bewertung der Rentabilität und Kommunikationswirkung des Betriebs von Elektrofahrzeugen in Mischflotten der Personenbeförderung

Das Vorhaben eShuttle zielt auf zwei Aspekte ab. Zum einen erfolgt eine Bewertung der ökonomischen Vorteilhaftigkeit von Elektrofahrzeugen im Vergleich zu Fahrzeugen mit konventionellem Antriebsstrang im Kontext von Mischflotten der Personenbeförderung.

Zum anderen zielt das Projekt auf eine Steigerung der Vertrautheit einer Vielzahl von Personen mit der Elektromobilität, woraus sich eine Absenkung bestehender Kaufbarrieren und die Beschleunigung der Marktdurchdringung von E-Fahrzeugen ergeben. Zwei zentrale Fragestellungen sollen mit dem Projekt beantwortet werden:

  • Wie lässt sich die Integration von Elektrofahrzeugen in eine konventionelle Fahrzeugflotte rentabel gestalten?
  • Wie kann Elektromobilität im Fahrzeug optimal kommuniziert werden?
Das Projekt wird vom AIP (Lehrstuhl für Dienstleistungsmanagement) in den kommenden zweieinhalb Jahren zusammen mit den Industriepartnern Deutsche Messe AG, Flughafentransfer Hannover GmbH, Flughafen Hannover-Langenhagen GmbH, ITS Niedersachsen GmbH, OECON Product & Services GmbH und Wolfsburg AG durchgeführt.
Ansprechpartner: Dr. Nils O. Ommen





06.01.2014 00:00
Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) am Lehrstuhl für Dienstleistungsmanagement gesucht

Am Lehrstuhl für Dienstleistungsmanagement der Technischen Universität Braunschweig ist eine Stelle als wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) zu besetzen. Die Stellenausschreibung finden Sie hier.







  last changed 11.07.2019
TU_Icon_E_Mail_1_17x17_RGB pagetop