Stipendien der Carolo-Wilhelmina Stiftung: Hilfe für TU-Studierende in Not

[Arch Aktuelles, Abu Aktuelles]
EURO-Geldscheine
EURO-Geldscheine Bildnachweis: Marisol Glasserman/TU Braunschweig

Der Nebenjob fällt weg oder die Unterstützung der Eltern, doch die Miete läuft weiter. Viele Studierende der TU Braunschweig trifft die Corona-Krise finanziell hart. Die Carolo-Wilhelmina Stiftung hilft und vergibt Stipendien an Studierende, die Corona-bedingt in finanziellen Schwierigkeiten sind und infolgedessen die Fortführung des Studiums bedroht ist.

Mit den Stipendien sollen kurzfristig Finanzengpässe abgemildert werden. Damit noch mehr in notgeratende Studierende unterstützt werden können, ruft die Stiftung gleichzeitig zu einer Spendenaktion auf.

Das Stipendium in Höhe von 900 Euro soll  Finanzierungsengpässe zum Beispiel bei Mietzahlungen, Krankenkassenbeiträgen oder einfach beim Kauf von Lebensmitteln schnell abmildern. Alle Infos zur Ausschreibung sind unter www.tu-braunschweig.de/fundraising/cw-stiftung ab sofort abrufbar. Die Bewerbungsfrist endet am 28. April 2020.

Die ganze Meldung finden Sie auf der Seite der Presseinformationen der TU Braunschweig.